supertype feiern die Einheit

Heute am 3. April – exakt ein halbes Jahr vor dem 3. Oktober – ist der Tag der Deutschen Typografischen Einheit! Genau 20 Jahre ist es nämlich her, dass Lisa Eidt und Jürgen Huber das Logo der Bundesregierung in einem Wettbewerb entwarfen. Aus Bundesadler, Bundesfarben und Wortmarke eine Einheit zu bilden war die Aufgabenstellung. Und nachdem die Bundesregierung bereits seit 2011 eine eigene Hausschrift besitzt, ist diese seit heute auch die Schrift im Logo, sodass Logo und typografischer Auftritt der Bundesregierung fortan eine Einheit bilden. Das feiern wir!

Dem Otto-Normal-Betrachter wird es nicht aufgefallen sein: Über die Jahre wurde das Logo immer wieder in feinen – für typografisch Sensible jedoch entscheidenden – Nuancen verändert. Im Folgenden eine Chronik der Anpassungen:

1996 Lisa Eidt & Jürgen Huber gewinnen mit dem nebenstehenden Entwurf den Logowettbewerb der Bundesregierung, die bis dahin kein festes Logo hatte und mit den Elementen Adler, Nationalfarben und Schrift einzeln umging. Verwendete Schrift ist die Univers Condensed Light.

1997 Im Rahmen der Ausarbeitung des Wettbewerbsentwurfs zusammen mit MetaDesign wird der Adler überarbeitet und die Univers durch die freundlichere FF Transit ersetzt. Das Schriftbild wird kräftiger, die Buchstaben wirken weniger gedrängt.

1998 Gerhard Schröder löst Helmut Kohl als Bundeskanzler ab und die Agentur Odeon Zwo löst die FF Transit ab. Die Univers Condensed – diesmal im Regular-Schnitt – kommt erneut zum Einsatz. In den Jahren danach wird das Farbelement verbreitert.

2011 Im Zuge der Neugestaltung des Corporate Designs durch MetaDesign erhält die Bundesregierung eine eigene Hausschrift. Supertype entwerfen die BundesSans und BundesSerif mit insgesamt 12 Schnitten. Diese Schnitte werden jedoch noch nicht im Logo eingesetzt. Logoschrift bleibt vorerst die Univers Condensed.

2017 in Zusammenarbeit mit der Agentur adlerschmidt ensteht ein schmaler Schriftschnitt der BundesSans, der platzsparend nebem dem Logo eingesetzt werden kann. Die BundesSans Condensed ist die neue Schrift im Logo. Der typografische Auftritt der Bundesregierung und ihr Logo bilden fortan eine Einheit.

Ob der 3. April als Freudentag künftig auch den Rang eines offiziellen Feiertags mit Schulfrei und langen Staus auf Autobahnen bekommen wird, ist noch unklar – Antrag läuft! :-)

Custom Type

Understanding and utilising our clients’ individual company values, we define the formal characteristics they wish to see reflected in their typeface and corporate design identity.
Buy multiple styles to get 25% off.