suypertype


Kommunikation braucht Schrift

Typografie ist allgegenwärtig im Kommunikationsdesign. Ihr Ausdruck beeinflusst jede Botschaft und verstärkt idealerweise ihre Bedeutung. Eine Exklusivschrift lädt die jeweilige Aussage mit der Philosophie und der Kultur eines Unternehmens auf. Wir gestalten Schriften, die Ihre Unternehmenspersönlichkeit visuell repräsentieren; im Print, im Web und im Officebereich.

Design

Mit Gefühl und Verstand

Der Entwurf einer Schriftfamilie folgt nicht nur dem Fingerspitzengefühl der Entwerfer. Die Herleitung aus Markenwerten hilft Agenturen und Endkunden bei der Beurteilung und Einordnung von Formeigenschaften und deren Verankerung im Corporate Design. In mehreren Varianten testen wir die ersten Entwürfe mit Agentur und Endkunden so lange, bis alle mit der Grundcharakteristik der Basiszeichen zufrieden sind. Erst dann folgt der Ausbau über alle Zeichen und Schnitte hinweg, bis hin zur technischen Umsetzung über alle Plattformen und Medien.

                                    

Die Charakteristik einer Corporate Typeface hängt von verschiedenen Faktoren ab. Mittels Proportion, Kontrastverlauf, Serifenform und Details lassen sich Charakteristika entwickeln, die individuell auf die Bedürfnisse unserer Auftraggeber abgestimmt sind und die angestrebte Wirkung im Corporate Design zielgenau erfüllen.

Technik

font = design + software

Neben dem sichtbaren Ergebnis steckt hinter dem Schriftentwurf auch eine Menge unsichtbarer Arbeit. Dinge, die dann funktionieren, wenn Sie nicht unangenehm auffallen: Buchstabenabstände, Kerning, eine gute Bildschirmdarstellung (Hinting). Das erfordert viel Sorgfalt bei Schriftfamilien mit oft mehreren tausend Zeichen.

Der Einbau von so genannten Features ermöglicht das schnelle Auffinden von individuellen Sonderzeichen, Zeichenalternativen, Tabellenziffern und Kapitälchen und sorgt so für einen optimierten Workflow.


OS/2 table, dlig, fstype, … das Kauder-welsch der Schrifttechnologie kann verwirrend sein. Wir sorgen dafür, dass die Zeichen unserer Corporate Typefaces in allen Medien und auf allen Plattformen immer gleich gut aussehen und der notdürftige Rückgriff auf Systemschriften unnötig wird.

12 Gute Gründe

UND DESIGN IST NUR EINER DAVON

Es gibt viele Anforderungen an eine Schrift, in einem bestimmten Kontext zu funktionieren. Daher ist eine Schrift von der Stange oft nicht die ideale Lösung. Die drei Hauptprobleme dabei sind: Lizenzierung, Funktionalität und Ästhetik. Oftmals erlaubt der Lizenzvertrag einer bestehenden Schriftart nicht die Nutzung auf der gewünschte Plattform oder zieht hohe Gebühren nach sich. Eine Retail-Schrift verfügt auch oft nicht über die gewünschten typografischen Elemente, – wie Small Caps, Pfeile, Ziffernvarianten oder ein integriertes Logo – die im täglichen Arbeitsablauf eine wichtige Rolle spielen. Die dritte Hürde ist, den richtigen „Look“ im Schriftbild zu finden, der für die gesamte Kommunikation funktioniert und die spezifische Tonalität der Unternehmenskultur repräsentiert. Gerne besuchen wir Sie und besprechen mit Ihnen die vielen Vorteile einer Exklusivschrift, die auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.


Schriften von der Stange unterliegen immer Einschränkungen wie zusätzlichen Lizenzgebühren für weitere Benutzer oder Plattformen, während eine Exklusivschrift ihnen die volle Kontrolle über die Kosten und eine uneingeschränkte Nutzung bietet.



Systemfont Retailfont Exklusivschrift
Typisch und charakterbildend ± +
Alleinstellungsmerkmal +
Lizenzfrei für Print, PDF, Web und App + +
Lizenzfrei bei Expansion + +
Lizenzfrei bei Formatänderungen + +
Unterstützung vieler Sprachen z.B. Osteuropa ± ± +

Optimierte Darstellung

auf dem Bildschirm

+ ± +
Optimal für Darstellung im Print + +

Tabellen- und Textziffern

und Kapitälchen

± +

Harmoniert als Pärchen mit

Sans und Serif

+
Verfügbarkeit individueller Zeichen ± +
Integration workflow-verbesssernder Funktionalitäten ± +

Kosten

Ab € 6.000,— für eine serifenlose Schrift

Gerne unterbreiten wir ihnen ein detailliertes Angebot. Um Ihnen dennoch eine Orientierung zu geben, legen wir unserer Kalkulation einen Ausgangspreis von 6.000,–  Euro für den Entwurf eines einzelnen Schnitts einer lateinischen serifenlosen Schrift im Standardzeichensatz (ca. 250 Zeichen) zugrunde. Je nach Größe des Endkunden kann dieser Preis nach oben – aber auch nach unten – variieren. Weil wir Schriftentwerfer aus Leidenschaft sind, lassen wir uns gerne von den jeweilen Umständen eines Auftrags begeistern. Für das Design einer Hausschrift benötigen wir etwa 6 Wochen. Die Ausführung einer Type in mehreren Schnitten und Sprachen (inkl. Griechisch und Kyrillisch) dauert rund 6 Monate. Gerne erstellen wir für Sie ein individuelles Angebot, das auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Rechenbeispiel für ein kleines Unternehmen von regionaler Bedeutung sowie ein großes internationales Unternehmen.

Rechenbeispiel
für kleines
lokales
Unternehmen 
für
internationales
Unternehmen 
Basispreis Sans Serif:
6.000,— Euro
× 1 × 1

Zeichenumfang:
lateinischer Standardzeichensatz 

× 1 × 1

Anzahl Schnitte:

z.B. Regular, Bold
und Italic

× 3 × 3
Kundenfaktor: 

 × 0,75

× 3
Kosten: = 13.500,— Euro = 54.000,— Euro

supertype ist eine engagierte Partnerschaft von zwei erfahrenen und begeisterten Type Designern, Jürgen Huber und Martin Wenzel.


Weitere Projekte:

typedepartment.de
martinplusfonts.com

Kontakt

Wenn Sie Fragen zum Thema Corporate Type haben — egal ob groß oder klein — dann schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an. Wenn Sie möchten, kommen wir auch gerne zu Ihnen in die Agentur oder zu Ihrem Kunden, um unsere Philosophie vorzustellen. contact@supertype.de | twitter.com/sprtyp


Jürgen Huber, +49 179 39 66 327

Martin Wenzel, +49 152 035 45 006

© 2013–2014 Jürgen Huber & Martin Wenzel · Impressum ↖︎
© 2013–2014 Jürgen Huber & Martin Wenzel · Impressum ↙︎

Impressum

Inhaltlich Verantwortlich gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jürgen Huber und Martin Wenzel

→ Jürgen Huber, Clayallee 290, 

14169 Berlin, +49 (0)30 60 94 55 85
contact@supertype.de

→ Martin Wenzel, Bayerische Straße 3, 
10707 Berlin, +49 (0)30 88 72 79 70
contact@supertype.de
USt-IdNr. Martin Wenzel gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE814495457

Haftungsausschluss

Wir erstellen die Inhalte dieser Website mit größtmöglicher Sorgfalt. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Externe Links zu Websites Dritter unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links haben wir die fremden Inhalte sorgfältig auf etwaige Rechtsverstöße überprüft, konnten solche jedoch nicht feststellen. Auf die zukünftige Gestaltung der Inhalte der verlinkten externen Websites haben wir keinerlei Einfluss. Sollten wir jedoch in Zukunft Rechtsverstöße auf den von uns verlinkten Websites feststellen, werden wir derartige Links unverzüglich löschen. Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem Urheberrecht. Eine nach dem deutschen Urheberrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.


Wir behalten uns alle Rechte vor. © 2014 supertype, Jürgen Huber und Martin Wenzel